Darknet
Monitoring
Service

Immer häufiger werden Unternehmen trotz verstärkter Bemühungen Opfer von Hackern. Deren Angriffe häufen sich und es entstehen Schäden in Millionenhöhe. Wir bei valantic möchten Ihr Unternehmen, Ihre Werte und Daten schützen. Gemeinsam vereinbaren wir präventive Maßnahmen und ergänzen diese um eine Art „Frühwarnsystem“ in Form unseres Darknet Monitorings.

Schäden in großer Höhe

Der Digitalverband Bitkom führt jährlich eine für die Gesamtwirtschaft repräsentative Studie durch, die in 2021 zu folgenden Ergebnissen kam:

Hinzu kommen weitere finanzielle Schäden, die durch Datendiebstahl auch bei Privatpersonen (z.B. Mitarbeitern und Kunden) entstehen.

Warum Unternehmen aktiv werden sollten

Licht ins Dunkel bringen

Was können Unternehmen tun, um Hackern einen Schritt voraus zu sein?

Ungefähr 95% des Internets sind „verborgen“. Hacker nutzen das Darknet für ihre Geschäfte, indem sie dort bspw. Zugangsdaten zu Unternehmen und andere wertvolle Informationen verkaufen (Identitäten, Ausweise, Mailzugänge, uvm.). Das Wissen über die Existenz eigener Daten im Darknet erlaubt entsprechende (rechtzeitige) Reaktionen, z. B. das Schließen von Sicherheitslücken, das Ändern von Zugangsdaten und das Einbinden von Behörden.
Die Architektur des Darknet ermöglicht keine automatisierte Suche, weshalb nur die Kombination modernster Technologie und erfahrener Experten eine effiziente, umfangreiche und dauerhafte Überwachung ermöglicht.

Eisbergmodell Deep Web Darknet

Mehr dazu auch in unserem Podcast

"Thomas Lang und Julian Karl, was führt euch ins Darknet?"

Mit unserem Darknet Monitoring Service erhalten Sie sowohl Technologie als auch Expertise

Für unsere Kunden steht viel auf dem Spiel. Daher machen wir keine Experimente! Unser Partner CrowdStrike ist einer der Marktführer im Bereich der Informations- und Cybersicherheit (u.a. Gartner, Forrester etc.). Wir setzen die CrowdStrike Falcon-Technologie ein, die bisher nur Großkonzernen zur Verfügung stand. Mit Ihr bekommen wir Zugriff auf Rohdaten direkt aus dem Surface-, Deep- und Darknet – und zwar auf historische und Echtzeit-Daten!

Diese verarbeiten wir mit all unseren Erfahrungen aus über 30 Jahren, die wir als Trusted Advisor, Datenschützer, Breach Coach und Cyber-Researcher sammeln konnten, um daraus rechtzeitig Hinweise auf anstehende oder bereits erfolgte Breaches zu gewinnen. Diese münden – entsprechend eines abgestimmten Prozesses – je nach Schweregrad in direkter Interaktion mit den Inhouse-Spezialisten unserer Kunden.

Damit gewinnen diese Unternehmen wertvolle Zeit, um zu reagieren!

Das bieten wir Ihnen...

Unser Leistungsangebot

Was für Sie wichtig ist...

Schäden in Millionenhöhe

Cyberangriffe nehmen drastisch zu und richten Schäden in Millionenhöhe an und zählen damit weltweit zu den größten Geschäftsrisiken (Allianz Risk Barometer 2022).

Nutzung des Darknets

Die Nutzung des sog. „Darknet“ wird für Cracker immer relevanter, denn dort werden wertvolle Informationen von Unternehmen und Privatpersonen verkauft.

Rechtzeitig reagieren

Das Wissen über die Existenz der eigenen Daten im Darknet erlaubt rechtzeitige Reaktionen (Schließen von Sicherheitslücken, Ändern von Zugangsdaten).

Aktiv schützen

Großkonzerne nutzen dieses Werkzeug seit Jahren. Nun kann sich auch der Mittelstand aktiv vor Ransomware- und anderen Attacken schützen!

Wir beraten Sie gerne

Ihre Ansprechpartner*innen

Thomas Lang

Managing Partner

Giulia Vaccaro

Lead Consultant

Christoph Börner

Consultant